Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren zählt.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Sag was!
  Musikalisches
  Amusement
  Kleine Weisheiten
  Gästebuch
  Kontakt

   Frogs In Clover
   der Götz
   Christian
   Positano
   Spieltrieb
   Burg Herzberg Festival
   Kate
   Tim + Anna

Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

http://myblog.de/garstiger.hobbit

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier findet man feine Weisheiten...  

                                   

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen,
ohne seine Begeisterung zu verlieren.

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene.

Die meisten Menschen können zwar vergeben und vergessen,
legen aber Wert darauf, daß die Vergebung nicht vergessen wird.

Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

Keiner ist unnütz,
er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Bei jeder Streitfrage gibt es zwei Standpunkte: meinen und den falschen.

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Wähle einen Beruf den du liebst,
und du brauchst niemals in deinem Leben zu arbeiten.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen

Man kauft mit Geld, das man nicht hat,
Sachen, die man nicht braucht,
um damit Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Erfahrung heißt gar nichts.
Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Ich beurteile die Intelligenz meines Gegenübers
immer danach, wie sehr seine Meinung der meinen gleicht.

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.

Was ich an Jahren zulege, lege ich an Erwartungen ab - als hätte ich nicht Lebenszeit sondern Bedürfnisse verbraucht.

Es gibt zu viele Flüchtlinge, sagen die Menschen.
Es gibt zu wenig Menschen, sagen die Flüchtlinge.

Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrisst

Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann

Man muß immer wieder mit Leuten rechnen, auf die man nicht zählen kann.

Mit der Zeit bereut man alle Sünden, die man begangen hat, und auch einige, die man unterließ.

Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, es ist nur viel Zeit, die wir vergeuden.

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung